Was tun bei einer Zahlungsaufforderung

16 Feb

In der heutigen Zeit passiert es nicht selten, dass Menschen in finanzielle Schwierigkeiten geraten, und Rechnungen nicht mehr fristgerecht begleichen können. Der Gläubiger hat in so einem Fall verschiedene Möglichkeiten trotzdem noch an sein Geld zu gelangen. Allem voran steht dabei die Zahlungsaufforderung. Viele verschiedene Institute sind überzeugt von dieser Vorgehensweise findet auch die Tropmi Payment GmbH.

Bevor ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet wird, sollten außergerichtliche Maßnahmen vollständig ausgeschöpft sein. Durch ein solches Mahnverfahren sichergestellt, dass die Forderung nicht verjährt und der Titel auch 30 Jahre nach Forderungsaufstellung vollstreckbar ist. Je mehr Zeit bis zur ersten Mahnung verstreicht, desto höher sein in der Regel die Zahlung aus Fälle sein.

Das Rechnungswesen muss deshalb gewährleisten, dass unbezahlte Rechnungen schnell erfasst werden und der Kunde nach einem überschaubaren Zeitraum, beispielsweise vier Wochen nach Rechnungsstellung, eine freundliche Mahnung erhält. Falls diese Zahlungsaufforderung wirkungslos bleibt, kann unter Umständen eine telefonische Nachfrage weiterführen. Nach weiteren 2-3 Wochen sollte dann eine weitere, wiederum freundliche, aber den rechtlichen Voraussetzungen genügende Mahnung abgesendet werden. Falls sich erneut kein Erfolg einstellt, ist es angemessen eine deutliche und unmissverständliche Mahnung zu verschicken.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: