Ratenzahlungen helfen Schuldner und Gläubiger

6 Feb

Unterschiedlichste Ereignisse können einmal sehr schnell dazu führen, dass Kunden die zugesandten und übermittelten Rechnungen nicht mehr bezahlen können. Um nun diesen Umstand ausmerzen zu können und ebenso Schaden von der eigenen Unternehmung fernzuhalten ist es besonders wichtig sich hierbei über entsprechende Möglichkeiten zu informieren.

Dies findet auch die Tropmi Payment GmbH, weshalb dieses Unternehmen wie andere Dienstleister in diesem Bereich auch, längst einmal auf ihrer eigenen Homepage und auch im Kundengespräch entsprechende Möglichkeiten aufzeigen, wie man denn dieser Situation Herr werden kann. Wichtig ist hierbei vor allen Dingen, dass man zusieht die Aussenstände in den Griff zu bekommen, wozu auch schon das gewähren oder anbieten einer so genannten Ratenzahlung überaus hilfreich sein kann. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, dass die Höhe der jeweiligen Ratenzahlung nicht nur dazu ausreicht laufende Kosten und die jeweils anfallenden Zinsen zu bezahlen, sondern dass hierbei eben dann auch einmal entsprechende Rückzahlungen des eigentlich offenstehenden Betrages zugleich erfolgen können.

Wie der Tropmi Payment GmbH bekannt ist hat eine solche Ratenzahlung nämlich erst dann so richtig Sinn, wenn eben die laufenden Offenen Posten, sowie die Aussenstände der entsprechenden Kunden hierüber minimiert und verkleinert werden. Das Ganze kann man entweder über ein eigenes Forderungsmanagement abwickeln, oder aber entsprechende Dienstleister und Inkassounternehmen damit einmal beauftragen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: