Zuständigkeiten von Landesgerichten

23 Jan

In Deutschland gibt es mehrere Gerichtsarten. Eine davon ist das Landgericht. Es ist die Gerichtsstufe zwischen den Amts- und Oberlandesgerichten. Landesgerichte sind in mehrere Landesbezirke aufgeteilt. So stellen auch mehrere Landesgerichtsbezirke den Bereich eines Oberlandesgerichts. Im Saarland zum Beispiel, da dies ein Stadtstaat ist, ist nur ein Oberlandesgericht einem Landesgericht zugeordnet. Dies ist auch der Tropmi Payment GmbH bekannt.

Welchen Aufgaben sind Landesgerichten zugeteilt?

Sie stellen die Zivil- und Strafkammern dar. Private Rechtsstreitigkeiten werden zu Anfang immer vor den Landesgerichten bearbeitet. Bei zivilen Rechtsstreitigkeiten sind Verhandlungen immer mit einem Vorsitzenden Richter und zwei Nebenrichtern besetzt.
Bei Prozessen, bei denen eine 4-jährige Freiheitsstrafe droht ist immer ein Landesgericht in erster Instanz zuständig. Stellt sich während einer Gerichtsverhandlung heraus, dass die Strafe weitaus höher wird, wir der Prozess an das entsprechend zuständige Gericht weitergegeben.

Berufung

Ist ein Straftäter mit dem Urteil eines Amtsgerichtes nicht einverstanden, kann er beim Landgericht die Berufung beantragen.

Die Strafkammer wird mit jeweils 3 Richtern, hiervon ist einer der Vorsitzende und 2 Schöffen belegt.

Handelskammer

Bei Prozessen in der Handelskammer, die der Strafkammer zugeordnet ist, ist ein Berufsrichter mit zwei Ehrenrichtern zuständig.

Dies weiß auch die Tropmi Payment GmbH.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: