Es muß nicht zum Urkundenprozess kommen

10 Jan

Ein Urkundenprozess kann nur dann von einem Kläger beantragt werden, wenn ausstehende Geldsummen oder Waren mit einer Urkunde belegt werden können. Die Tropmi Payment GmbH weiß allerdings, wenn diese Art eines Verfahrens nicht möglich ist, so kann vom Kläger auch ein anderes Verfahren gewählt werden, um seine Rechte geltend machen zu können.

In einem dieser Prozesse werden zudem keine Zeugen benötigt und ein Gutachten ist hier ebenfalls nicht notwendig. Ein Vollstreckungstitel kann so vom Kläger in kürzester Zeit erreicht werden. Allerdings sind für diesen Prozess die Urkunden nur für das Vorverfahren notwendig, für das Nachverfahren sind diese Unterlagen nicht mehr notwendig.

Die Voraussetzung für diese Prozessart ist eine Erklärung, dass der Kläger im Urkundenprozess klagen will. Bei diesem Prozess kann eine Leistungs- oder Haftungsklage einer bestimmten Geldsumme beantragt werden. Wie der Tropmi Payment GmbH bekannt ist, müssen die Urkunden als Beweise bei der Beantragung vom Prozess vom Kläger vorgelegt werden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: