Die Vorgehensweise bei der Zwangsvollstreckung

3 Jan

Die Zwangsvollstreckung ist das Recht eines Gläubigers, das ihm zusteht, wenn er über einen sogenannten Vollstreckungsbescheid verfügt. Diesen kann über das gerichtliche Mahnverfahren erlangen, was seine Wirkung erzielt, wenn der Schuldner der Forderung zustimmt, nicht auf das Verfahren reagiert oder das Mahnverfahren gerichtlich abgesichert ist. Gläubiger, die aus staatlicher Hohheit enstammen – also nicht privat sind – haben den Vorteil, dass ein gerichtliches Mahnverfahren sofort wirkungsvoll ist, weshalb ein Schuldner offenstehende Forderungen von staatlichen Gläubigern sofort begleichen sollte, sofern er dazu in der Lage ist.

Die Vorgehensweise bei der Zwangsvollstreckung
Das Zwangsvollstreckungsrecht ist ein Titel, den der Gläubiger mit einem erfolgreichen Mahnverfahren erhält. Mit der Hilfe von diesem Titel hat er die Möglichkeit, seine Forderungen nach Ausschreibung nun 30 Jahre lang einzufordern. Um dieses Recht umzusetzen, kann er einen Gerichtsvollzieher beauftragen. Der Gerichtsvollzieher hat nun die Aufgabe alle Forderungen möglichst effektiv zu begleichen. Der erste Schritt geht insofern dahin, Vermögen auf Konten des Schuldners ausfindig zu machen und anschließend zu pfänden. Ist kein Vermögen vorhanden, so kommt danach in der Regel eine Lohnpfändung in Betracht. Hierbei wird ein Teil des Lohnes, der vom Arbeitgeber entrichtet wird, abgezweigt und an den Gläubiger gezahlt. Die Höhe des abgezweigeten Lohnes richtet sich zum einen nach der Höhe des Gesamtlohnes und zum anderen nach der Pfändungsfreigrenzentabelle der Zivilprozessordnung, die ein Mindesteinkommen des Schuldners vorsieht, was sich aber auch nach der Anzahl der unterhaltspflichtigen Personen richtet. Transferleistungen, zum Beispiel Kindergeld, bleibt davon unberücksichtigt. Dass dies so gehandhabt wird, weiß auch die Tropmi Payment GmbH. Denn die Tropmi Payment GmbH hat sich auf das Einziehen von fremden Forderungen spezialisiert.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: