Wie begenet man einer wachsenden und schlechten Zahlungsmoral

23 Dec

Eine zunehmend schlechte Zahlungsmoral beschert den meisten Unternehmen hohe Umsatzausfälle, wobei diese Tatsache jeden Wirtschaftsbereich berührt. Die Zahlung von fälligen und offenen Forderungen, seien es die erbrachten Dienstleistungen oder die Lieferung von Waren. Viele Schuldner lassen die gesetzlichen Zahlungsfristen unbeachtet, sodass Unternehmen gezwungen sind, selbst für die nötige Liquidität zu sorgen, indem sie die Kreditlinie noch weiter ausweiten. Dies führt in der Regel zu einer beachtlichen und unvorhergesehenen Kostenbelastung für das Unternehmen.

Nach Ansicht von Tropmi Payment GmbH, können solche Situationen von den meisten Unternehmen nicht lange getragen werden. Die Gefahr, selbst in eine Insolvenz durch Forderungsausfall zu kommen, wäre zu groß.

Nur ein professionelles und gezieltes Forderungsmanagement kann einem Unternehmen helfen, seine Forderungen wirkungsvoll durchzusetzen, wie die Tropmi Payment GmbH.

Wo muss ein professionelles Forderungsmanagement ansetzen?

Das professionelle Forderungsmanagement beginnt im Idealfall bereits in der Vertragsanbahnung zwischen dem Kunden und dem Unternehmen. Hierbei sollte die Vertragsanbahnung optimalerweise in die Vertragsgestaltung münden. Hier werden die tatsächlich entstandenen rechtlichen Pflichten, wie etwa Leistungsumfang, Lieferungen, Sicherungsmaßnahmen und Zahlungsmethoden und -Fristen, für beide Parteien geregelt.

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Vertragsanbahnung, ist zum Beispiel, ob es sich bei dem Kunden um einen Stamm- oder Erstkunden handelt. Wobei hier zu beachten ist, dass auch bei einem langjährigen Kunden, sich die wirtschaftliche Lage im Laufe der Zeit verschlechtern kann, was im Vorfeld eines neuen Abschlusses aus mangelnder Kenntnis oder einem zu optimistischen Vertrauen übersehen wurde. Ist der Grundstein für eine vertrauensvolle geschäftliche Beziehung gelegt, so ist es die Aufgabe des Forderungsmanagements, diese Beziehung konsequent zu begleiten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: